Schulungen

für Mitarbeiter/innen als Weiterbildungsmaßnahmen im Zuge DSGVO

 

Basisschulung

Information über Nutzung der betrieblichen Infrastruktur Dos and Dont´s. Welche Auswirkungen hat der Einsatz von nicht lizenzierter Software auf das Unternehmen. Umgang mit sensiblen Daten, Schutz vor Cyber-Angriffen. Welche Maßnahmen sind zu ergreifen, wenn der Verdacht auf einen Angriff besteht, erkennen von Mailanhängen mit Schadsoftware, sichere Kennwörter verwenden, Social Media-Nutzung. Erstellen von Richtlinien für IT-Compliance.

 

jährlich

Überprüfung der im Basiskurs erstellen IT-Compliance. Information über neue Bedrohungen und Möglichkeiten der Abwehr durch Security Awareness.

 

auf Bedarf abgestimmt

Schulung für das laut DSGVO geforderte Prozessmanagement. Welche Daten sind in diese Prozesse einzubinden und mit welchen Tools können diese abgebildet werden. Unterstützung bei der Regelung der Zugriffsrechte.