Unternehmensphilosophie

Die IKTUS IT-Audits GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, vor allem kleinere und mittlere Unternehmen bei allen Themen rund um die Datensicherheit und den Datenschutz zu wirtschaftlich vertretbaren Kosten bestmöglich zu unterstützen. Wir informieren Sie gerne auch in einem unverbindlichen persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen.

IT-Audits

Audits sind Prüfprozesse und daraus abgeleitete Maßnahmen für ein Unternehmen, damit die Prozesse, Abläufe und Richtlinien gemäß den Vorgaben eingehalten werden. Diese Vorgaben können einerseits vom Unternehmen festgelegte Richtlinien, gesetzliche Vorgaben, aber auch branchenübliche Standards oder Empfehlungen sein.

Mehr Informationen zu IT-Audits

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Mit Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mit Datum 25.05.2018 gibt es eine Unzahl von neuen Herausforderungen für Unternehmen. Das Ziel dieser Verordnung ist es in der EU ein möglichst harmonisiertes Datenschutzniveau für personenbezogene Daten zu erreichen. Für den Schutz der Daten ist es wichtig, dass die relevanten Prozesse in den Firmen dokumentiert werden und entsprechende Notfallpläne ausgearbeitet werden, um bei auftretenden Schäden sofort reagieren zu können. Aus diesem Grund ist es für alle Firmen wichtig, dass sämtliche notwendigen Maßnahmen ergriffen werden, damit es hier nicht zu Gesetzesübertretungen kommt, die zu empfindlichen Strafen führen können.

Mehr Informationen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Datenschutzbeauftragter

„Datenschutz ist Chefsache“. Mit dieser Aussage ist klar geregelt, dass die Verantwortung nicht an Mitarbeiter/innen abgewälzt werden kann. Die Haftung ist somit unmissverständlich festgelegt. Die Überwachung und Einhaltung der DSGVO kann jedoch von der Firmenleitung auf einen internen Mitarbeiter/in übertragen oder an ein externes Unternehmen ausgelagert werden.

Mehr Informationen zum Datenschutzbeauftragten

Individuelle Workshops zur DSGVO

 

Damit Sie über die Datenschutzgrundverordnung bestmöglich informiert sind, bieten wir gemeinsam mit der Rechtsanwaltskanzlei Zauner & Mühlböck individuelle Workshops an. Für die optimale Abstimmung erhalten Sie vorab einen kurzen Fragebogen um ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Programm erstellen zu können.

Mehr Informationen zu den individuellen Workshops

Seminar IT Security / IT Compliance

 

Die Schaffung eines Problembewusstseins bezüglich Informationssicherheit und IT-Compliance sind die zentralen Themen für eine sichere IT, da technische Maßnahmen alleine für die Einhaltung von Richtlinien unzureichend sind.

Mehr Informationen zu den Seminaren

Schulungen

 für Mitarbeiter/innen als Weiterbildungsmaßnahme im Zuge DSGVO

Information über die Dos and Dont´s der Nutzung der betrieblichen Infrastruktur. Welche Auswirkungen hat der Einsatz von nicht lizenzierter Software auf das Unternehmen. Umgang mit sensiblen Daten, Schutz vor Cyber-Angriffen.

Mehr Informationen zu den Schulungen

Die Datenschutzgrundverordnung Toolbox

 

Aller Anfang ist schwer – deshalb bieten wir ihnen mit der Datenschutzgrundverordnung Toolbox einen Überblick über die Unterstützungsmöglichkeiten durch unsere Spezialisten an, um Ihr Unternehmen für die Datenschutzgrundverordnung fit zu machen.

Mehr Informationen zur Datenschutzgrundverordnung Toolbox

10 Fragen an Sie zur Datenschutzgrundverordnung

 

Damit Sie feststellen können, ob Sie für die kommenden Herausforderungen der Datenschutzgrundverordnung gewappnet sind, haben wir 10 Fragen für Sie vorbereitet.

Hier geht's zu den Fragen

DSGVO – was ist zu tun?

 

Auch wenn für kleine Unternehmen eine vollständige Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung oft nicht möglich und auch nicht zwingend erforderlich ist, so muss jedes Unternehmen ein, dem Risiko angemessenes Schutzniveau sicherstellen und die geforderten Maßnahmen und Dokumentationen bestmöglich implementieren. Zudem ist zu beachten, dass der Datenschutz keine Einmalmaßnahme ist, sondern die Datenschutzgrundverordnung verlangt, dass der Datenschutz laufend an die Gegebenheiten anzupassen und die Maßnahmen und Dokumentationen regelmäßig zu überprüfen sind. Auch die regelmäßige Weiterbildung der Mitarbeiter/innen ist eine wesentliche Forderung der DSGVO.

Mehr Informationen zum DSGVO - Vorgehensmodell